Das Wilde Fest

Theater voller Energie und Jazz


"Das Wilde Fest“ ist die Geschichte einer rauschhaft durchfeierten Nacht mit dramatischem Ende, 1926 von Joseph Moncure March in Verse gesetzt.

Queenie und ihr Liebhaber Burrs, die scharfe Kate, der Boxer Eddie, die schlangenäugige Lesbe True, die singenden Tunten Oscar und Phil sowie der geschniegelte und vielfach vorbestrafte Tänzer Jackie – es ist eine kunstseidene Halbwelt von Varietè und Verbrechen, die sich da im flackernden Stakkato auftut – verrucht und aberwitzig, aufregend und unterhaltsam. „Das Wilde Fest“ galt zu seiner Zeit als gewagt und damit unpublizierbar bis 1928 erstmalig eine limitierte Ausgabe herauskam – und ein Skandalerfolg wurde.

In der Inszenierung der Cosmos Factory Theaterproduktion wird das „Wilde Fest“ zu einem furiosen Spektakel für Musiker und Schauspieler, hemmungslos schwankend zwischen Duett und Duell.

Oliver Peuker schlüpft in alle Rollen - und das manchmal fast gleichzeitig. So ist er die gurrende Queenie, die gerade von dem unsymphathischen Burrs Befehle erhält. Er steppt und boxt sogar seinen Schatten und kommt erst zur Ruhe, als er erschossen wird. Der hervorragende Ralf Benesch unterstützt den Trubel musikalisch. Er lässt die Gitarre wimmern und das Saxofon so leise werden, das ihm fast der Luftstrom abreißt.
Nordsee-Zeitung
Oliver Peuker gibt den Figuren Gestalt, findet Stimmen für jeden einzelnen, charakterisiert sie mit knappen Posen, kleinen Tanzschritten. Marchs Gedicht bekommt so dramatisches Format mit komischen Kanten. Ralf Benesch mischt sich musikalisch ein, ist nicht Begleiter im Hintergrund, sondern obligater Widerpart, der den dramatischen Lauf begleitet und bricht, der Harmonien spielt, aber auch wilde Free-Ausbrüche zwischen die Zeilen brötzt. Eine furiose Inszenierung!
Weserkurier
Ein großer Abend, zu Recht mit viel Applaus bedacht.
Sonntagsjournal
Theater voller Energie und Jazz
Wümme-Zeitung

Cosmos Factory Theaterproduktion

Oliver Peuker & Ute Falkenstein GbR
Teufelsmoorstr. 4a
27711 Osterholz-Scharmbeck / Teufelsmoor
Tel. 0049 – (0)4796 – 95 20 95
e-mail info@cosmosfactory.de

Social Media

REDAXO 5 rocks!